6. Spieltag: Mochau vs. Dürrweitzschen 3:1

Traktoren fahren verdienten Heimsieg ein!

Mit dem FSV Dürrweitzschen war ein Gegner aus dem unteren Tabellendrittel auf dem Richard-Kerber-Sportplatz zu Gast. So gab es die klare Marschroute vom Trainerteam, dass nur 3 Punkte zählen. Die Mannschaft nahm sich diese Vorgabe zu Herzen und war von Beginn an am Drücker.

Aus einer sicheren Abwehr wurden immer wieder schnelle Angriffe auf das Tor der Gäste gestartet. Leider blieb die Chancenverwertung, wie so oft in dieser Saison, mangelhaft und es sollte kein Tor fallen. Erst nach 25 Minuten kam die Erlösung in Person von S. Gasch. Dieser nahm einen lang gespielten Ball direkt und vollendete zum hochverdienten 1:0. Die Traktoren wollten es natürlich nicht bei diesem einen Treffer belassen und so setzten sie die Gastmannschaft weiter unter Druck. Nach einem Einwurf ging es dann zu schnell für die Gäste. Über die Stationen S. Gasch und M. Merdma landete der Ball bei A. Glauch. Mit einem waren Pfund ließ er dem Torhüter keine Chance und erhöhte auf 2:0 (37´). Kurz vor der Pause kamen die Dürrweitzschener aus dem Nichts zum Anschlusstreffer. Der Torschütze konnte sich gegen mehrere Mochauer mit viel Glück durchsetzen und verkürzte auf 2:1 (43´).

In den zweiten 45 Minuten wollten die Schnitzer/Beuchler Schützlinge dann den Sprichwörtlichen Sack zu machen. Immer wieder wurden über das Sturmduo S. Gasch und M. Merdma gute Angriffe vorgetragen. Aber an diesem Tag fanden die Torjäger ihren Meister im Schlussmann der Gäste. Jedoch konnte M. Merdma in der 55. Spielminute nach einer starken Aktion seinen verdienten Treffer zum 3:1 bejubeln. Mochau war nun bemüht das Ergebnis zu verwalten, musste aber dennoch auf der Hut sein. Denn der FSV gab sich nicht auf und versuchte den ein oder anderen Konter zufahren. Diese Angriffsbemühungen wurden aber zum Großteil von einer stabilen Abwehr im Keim erstickt. Somit steht nach 90 Minuten ein zu jederzeit verdienter 3:1 Sieg auf dem Papier.

Am kommenden Wochenende (12.10.19, 14 Uhr) steht die 3. Runde des Kreispokals auf dem Programm. Zu Gast ist der SV 50 Traktor Mochau bei der zweiten Vertretung des ATSV „Frisch Auf“ Wurzen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.