Wernesgrüner Pokal, 3. Runde: FA Wurzen II vs. Mochau 4:0

Pokal-Aus in der 3. Runde

Letztes Wochenende ruhte der Punktspielbetrieb und es ging um den Einzug in die nächste Kreispokalrunde. Die Vorzeichen für dieses Unterfangen standen alles andere als gut. Der SV 50 Traktor Mochau reiste arg ersatzgeschwächt zum ATSV „Frisch Auf“ Wurzen ll. Quasi die gesamte Offensiveabteilung fehlte an diesem Tag. Dies machte sich natürlich im Spiel bemerkbar und das Hauptaugenmerk lag darin in der Defensive kompakt zu stehen. Eine gute halbe Stunde lang konnte ein Treffer der Hausherren verhindert werden, aber nach einer vermeintlichen Abseitsstellung fiel dann doch das 1:0 (28′). In der verbleibenden Spielzeit schafften es die Traktoren nicht für Entlastung zu sorgen und selbst etwas für das Torekonto zu machen. Wurzen war gewillt noch einen Treffer nachzulegen aber es ging mit dem Ergebnis von 1:0 in die Kabine.

Im 2. Durchgang versuchten die Mochauer etwas Offensiver zu agieren, jedoch ohne Erfolg. Dadurch entstanden natürlich viele Freiräume für die Hausherren. So konnten die „Frisch Auf“- Kicker bis zum Ende der 90 Minuten noch drei mal das Spielgerät im Gehäuse der Traktoren unterbringen (59′, 65′, 78′).
Somit ist nun die Pokalsaison für den SV 50 Traktor Mochau beendet und der Fokus kann auf die Punktspiele gerichtet werden.

Nächsten Sonntag (20.10.19, 15 Uhr) gastieren die Mochauer beim ESV Lok Döbeln in Großbauchlitz.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.