4. Spieltag: Mochau vs. Hartha 3:5

Starke 30 Minuten reichen nicht zum Sieg.

Am 4. Spieltag in der Kreisliga A gastierte am Wochenende der Kreisoberligaabsteiger aus Hartha in Mochau. Mit dem Anpfiff rollten die Traktoren sofort auf das Harthaer Gehäuse zu. Einen langen Ball konnte A. Glauch gut verarbeiten, aber leider nicht im Tor unterbringen. Die Gäste waren merklich überrascht über diese Spielweise. Diese Unsicherheit nutzten die Hausherren und machten mit guten Spielzügen weiter Druck. Folgerichtig gingen diese dann auch verdient in Führung. Einen Eckball von T. Koitsch nickte der Kapitän S. Schwitzky zum 1:0 (13′) ein. Danach ergaben sich noch einige Chancen um die Führung zu erhöhen. Diese blieben jedoch sträflich ungenutzt. Nach einer halben Stunde erwachten dann die Gäste und beteiligten sich am Spielgeschehen. So kamen diese umgehend zum Ausgleich. Nach einem Foulspiel im Strafraum zeigte der Unparteiische zurecht auf den Punkt. Der Schütze vollstreckte locker zum 1:1 (29′). Nun waren die Harthaer spielbestimmend und sorgten immer wieder über die rechte Mochauerseite für Gefahr. Kurz vor der Pause konnte Hartha auch noch in Führung gehen. Ein Schuss von der Strafraumkante konnte nicht verhindert werden und so landete dieser zum 1:2 im Tor (40′). Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine.

Im zweiten Durchgang waren die Traktoren gewillt, dass Ergebnis wieder zu ihren Gunsten zu richten. Mit langen Bällen, aber auch mit guten Spielzügen wurden sich zahlreiche gute Einschussmöglichkeiten erarbeitet. Leider kam nichts Zählbares dabei herum. Hartha hingegen machte es an diesem Tag besser und war eiskalt. Mit einem langen Ball wurde die Mochauer-Abseitsfalle ausgehebelt. Der Stürmer hatte keine Mühe und erhöhte auf 1:3 (73′). Die Hausherren versuchten nach diesem Gegentreffer weiter nach vorn zuspielen. Aber die Gäste legten nur kurze Zeit später einen Treffer zum 1:4 (81′) nach. Vorausgegangen war eine Unstimmigkeit in der Heimabwehr. In der 85. Spielminute konnte dann endlich ein Treffer der Traktoren bejubelt werden. Wie schon bei dem ersten Tor konnte S. Schwitzky eine Ecke mit dem Kopf zum 2:4 verwerten. Im Gegenzug nutzten die Harthaer wieder einen Fehler in der Heimdefensive und stellten das Ergebnis auf 2:5 (87′). Der SV 50 Traktor Mochau konnte vor den Augen der ca 120 Zuschauer in der 89. Minute nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Einen Abpraller nutzte M. Merdma und schob zum 3:5 Endstand ein.
Die Traktoren machten sich an diesem Tag das Leben selber schwer. Zahlreiche Chancen blieben ungenutzt und in der Defensive wurden zu viele Fehler gemacht. So entführt der BC Hartha verdient 3 Punkte aus Mochau.

Am 29.09.19, 15 Uhr ist der SV 50 Traktor Mochau zu Gast beim Falkenhainer SV.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.