Wernesgrüner Pokal, 2. Runde: SG Auligk vs. Mochau 6:7

Glücklicher Sieg nach Pokalkrimi

In der zweiten Runde des Kreispokals waren die Mochauer bei der SG Auligk/Groitzsch ll zu Gast. Nach dem die erste halbe Stunde seitens der Traktoren völlig verschlafen wurde, stand es verdient 3:0 für die Hausherren. Nach 37 Spielminuten wurde das erste Lebenszeichen der Gäste gesendet. Mit einem präzisen Schuss aus 25 Metern in den Winkel verkürzte M. Wolf sehenswert auf 3:1. Nun witterten die Kicker aus Mochau ihre Chance und spielten auf den zweiten Treffer. Kurz vor der Halbzeit sollte dieser auch fallen. Nach einer Flanke war A. Glauch mit dem Kopf zur Stelle und markierte das 3:2 (43′).
Dies war dann auch das Halbzeitergebnis.

Im zweiten Durchgang setzten die Traktoren sofort alles auf eine Karte und drängten auf den Ausgleich. In der 54. und 56. Minute sollte dieser Aufwand mit dem 3:3 und 3:4 durch S. Schwitzky belohnt werden. Diese Führung hatte nur leider nicht lange Bestand. Nach einer Stunde war die Heimmannschaft wieder am Drücker und drehte die Partie mit 5:4 (63′; 68′). Nun war es ein echter Pokalfight. Mochau kämpfte weiter und glich durch S. Schwitzky in der 75. Spielminute den Spielstand wieder aus (5:5). Die SG Auligk/Groitzsch bündelte in der Schlussphase nochmals alle Kräfte und ging nicht unverdient mit 6:5 in Führung (83′). Der Schiedsrichter hatte schon die Pfeife im Mund und wollte abpfeiffen. Doch die Traktoren waren schneller und A. Glauch konnte in letzter Sekunde noch den Ausgleich erzielen (90′). Nach diesem Treffer war Schluss und es ging in die Verlängerung. In dieser starteten die Gäste verheißungsvoll und gingen durch B. Naumann mit 6:7 in Führung (96′). Danach waren die Mochauer bemüht den Deckel auf das Spiel zu machen. Dies sollte jedoch nicht gelingen und die Heimelf blieb vereinzelt mit einigen Aktionen gefährlich. Etwas zählbares sollte dabei aber nicht herausspringen. Nach langen 120 Minuten zieht der SV 50 Traktor Mochau glücklich in die nächste Pokalrunde ein.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.